Kontakt / Anfahrt
Download


  • Da der Begriff Kettenförderer nicht genormt ist, wird diese Bezeichnung auch gerne für ähnliche Fördersysteme verwendet.
  • Da der Begriff Kettenförderer nicht genormt ist, wird diese Bezeichnung auch gerne für ähnliche Fördersysteme verwendet.
  • Da der Begriff Kettenförderer nicht genormt ist, wird diese Bezeichnung auch gerne für ähnliche Fördersysteme verwendet.
  • Da der Begriff Kettenförderer nicht genormt ist, wird diese Bezeichnung auch gerne für ähnliche Fördersysteme verwendet.
  • Da der Begriff Kettenförderer nicht genormt ist, wird diese Bezeichnung auch gerne für ähnliche Fördersysteme verwendet.
  • Da der Begriff Kettenförderer nicht genormt ist, wird diese Bezeichnung auch gerne für ähnliche Fördersysteme verwendet.
  • Da der Begriff Kettenförderer nicht genormt ist, wird diese Bezeichnung auch gerne für ähnliche Fördersysteme verwendet.

Kettenförderer

Kettenförderer sind Transportsysteme für Stückgüter, die auch bei rauen Einsatzbedingungen zuverlässig funktionieren. Schmutz, Temperatur, Wasser und Chemie sind für diese Systeme kein Problem.

Da der Begriff Kettenförderer nicht genormt ist, wird diese Bezeichnung auch gerne für ähnliche Fördersysteme verwendet. Wir verstehen unter dieser Bezeichnung Förderer mit einer Kette nach DIN 8187 oder Werksnorm als Zug- und Tragorgan, da es für alle anderen Fördersysteme eine eigene Bezeichnung gibt, wie zum Beispiel „Scharnierbandkettenförderer“.

Die konstruktive Ausführung der Kettenförderer (Hygienedesign) orientiert sich ausschließlich an den Einsatzbedingungen beim Endkunden. Forderungen, die aus der FDA (Food and Drug Administration) oder der USDA (United States Department of Agriculture) hervorgehen, lösen unsere erfahrenen Konstrukteure mit System. Leitlinien der EHEDG (European Hygienic Engineering & Design Group) wenden wir genauso an wie die DIN EN 1672-2, welche die Gestaltung von Nahrungsmittelmaschinen und deren Hygieneanforderungen regelt. Dabei achten wir auf bedarfsgerechte Ausführungen, die keine Verschwendungen verursachen.

Den Korpus der Förderanlage bilden Edelstahle wie zum Beispiel 1.4301, AISI 304 oder 1.4571, AISI316 Ti – umgangssprachlich auch gerne als V2A oder V4A bezeichnet. Zur Produktschonung oder als geräusch- und reibungsarmes Maschinenelement für die Abtragung der Zug- und Tragorgane verwenden wir zertifizierte Kunststoffe in den Farben blau oder weiß.

Föratec-Kettenförderer zeichnen sich vor allem durch ihre Individualität aus. Alle systemrelevanten Baugruppen und Einzelteile können ganz nach Ihren Anforderungen konfiguriert werden:

Hauptabmessungen
Wir bieten Kettenförderer mit Längen von 200 mm bis 12 000 mm und Kettenbreiten von 3/8“ bis 2“ je Kettenstrang, als Einfach- (Single), Zweifach- (Duplex) oder Dreifachrollenkette (Triplex) an. Durch die Kombination mehrerer solcher Stränge entstehen dann Fördersysteme für die verschiedensten Transportaufgaben.

Die Linienführung
Kettenförderer werden in erster Linie als gerade Transportstrecke gefertigt. Ausführungen mit vertikalem Knick sind möglich.

Spuranzahl
Ein- oder mehrspurige Systeme mit einem Zentralantrieb oder mit entkoppelten Aktoren werden nach Ihrem Bedarf erstellt.

Antriebsrad
Durch die Verzahnung an den Antriebsrädern wird eine formschlüssige Drehmomenteinleitung gewährleistet und somit eine Friktion oder Schlupf auf der Antriebsseite der Förderanlage verhindert. Die Durchmesser der Kettenräder orientieren sich dabei an der zu übertragenden Leistung, dem Transportgut und der Kettenausführung.

Umlenkrolle
Um Polygoneffekt und Laufunruhe an der Umlenkseite klein zu halten, setzen wir auch dort Kettenräder ein. Auch hier hängen die Durchmesser der Kettenräder von der zu übertragenden Leistung, dem Transportgut und der Kettenausführung ab.

Antriebsstation
Unsere Kettenförderer können auf verschiedene Weisen angetrieben werden. So unterscheiden wir grundsätzlich zwischen Trommelmotoren, die wir in der Schutzklasse IP69K liefern, und Getriebemotoren, die mit einer Säureschutzlackierung versehen oder komplett aus Edelstahl sind.
Bei Trommelmotorantrieb liegt der Antriebsmotor mit Getriebe in der Antriebstrommel und bildet eine kompakte Einheit. Die Kettenräder sitzen auf dem Trommelmotor und werden dort mechanisch befestigt, damit im Servicefall schnell und einfach reagiert werden kann.
Bei der Version mit Getriebemotor bewegt dieser eine Antriebswelle. Der Motor kann entweder direkt auf die verlängerte Antriebswelle aufgesteckt oder indirekt über einen Übertrieb mit Ketten oder Riemen angetrieben werden. Die Anordnung von Antriebstrolle bzw. -räder sollte ziehend sein, da eine schiebende Variante bei Kettenförderern zu Funktionsstörungen führen kann.
Schiebende Fördersysteme bedürfen einer gesonderten Konstruktion und sollten vermieden werden. Ob die Antriebseinheit unterhalb oder oberhalb der Förderanlage angeordnet wird spielt bei unserer Bauweise keine Rolle. Die Wahl der Variante wird den tatsächlichen Bedürfnissen angepasst.

Ketten
Durch unsere große Auswahl an Ketten haben wir für zahlreiche Betriebssituationen die richtige Lösung. So können wir Steigwinkel ohne Mitnehmer bis 10° realisieren oder Ihre Produkte auf Stau fahren, ohne die Kette oder das Transportgut zu beschädigen. In der Regel werden die Ketten auf Tragkonstruktionen abgetragen, die entweder gleitend oder rollend sind. Dies wird ebenfalls auf die jeweilige Transportaufgabe abgestimmt.
Wir bieten Ihnen nicht nur die unterschiedlichsten Ketten- und Gleitleistenausführungen, Werkstoffe und Oberflächenstrukturen an, sondern können Ketten auch selbst konfigurieren. Die passende Führung stellen wir in unserer eigenen Kunststoffzerspanungsabteilung aus hochwertigem Plattenmaterial her.

Zubehör
Ob Untergestelle mit Spindelfüßen oder als rollfähige Variante mit Räder, Seiten-, Mitten- und Höhenführungen, ob Abweiser, Vereinzeler, Übergangsbleche oder -rollen, Geschwindigkeitsregelung, Schutzeinhausungen oder sonstiges Zubehör: Dank unserer eigenen Konstruktionsabteilung sowie der eigenen Fertigung und Montage sind zusätzliche Komponenten jederzeit möglich – damit Sie ihre Aufgaben möglichst effektiv und kostengünstig umsetzen können. Wir fertigen flexibel nach Ihren Bedürfnissen und nicht starr nach dem Baukastenprinzip.

Hygieneausführungen
Die für die milch- oder fleischherstellende oder -verarbeitende Industrie gefertigten Förderanlagen unterliegen höchsten Hygiene-Anforderungen.
Bei unseren Kettenförderern können Sie über eine schwenkbare oder linear verstellbare Umlenkrolle die Ketten ohne Werkzeug mit nur wenigen Handgriffen entspannen. Dieser Vorgang kann von technisch ungeschultem Personal vollzogen werden, ohne die Funktion der Anlage zu gefährden. Durch diese Technik ist der Kettenförderer wesentlich besser zu reinigen.
Ein Teil der Rollen und des Zubehörs ist ebenfalls entnehmbar, so dass zur Reinigung der Förderanlage nur noch das Gerippe übrig bleibt. Alle Bauteile, die mit Ihrem sensiblen Produkt in Kontakt kommen, sind abnehmbar und können somit optimal gereinigt werden. Diese Bauweise erleichtert die Servicetätigkeiten an der Anlage enorm und reduziert damit die Stillstandzeiten erheblich.

Egal, welche Ziele Sie verfolgen: Föratec hat das Know-how sowie die Fertigungs- und Montagemöglichkeiten, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden. Gerne beraten wir Sie.

Edelstahlanlagen - Kettenförderer

Aktuelles

Fördertechnik und Förderanlagen von Föratec -

Kartonagentransport in XL

20. Jun. 2016

Kunststoffgliederförderer sind Transportsysteme für Stückgüter, können aber auch für Schüttgüter eingesetzt werden, wenn die Gliederkette und das Transportgut zusammenpassen. Einer unserer Stammkunden beschäftigt sich mit dem Verwerten von Kartonagenabfällen und beauftragte uns mit der Materialzuführung für solch eine Verwertungsanlage. Der wertvolle Rohstoff, den alte Kartons wieder liefern, entsteht überall dort wo Waren in Kartonagen verpackt angeliefert werden.

Föratec- Kunststoffgliederförderer zeichnen sich vor allem durch ihre Individualität aus. Alle systemrelevanten Baugruppen und Einzelteile können gemäß Ihren Anforderungen konfiguriert und gebaut werden. Bei diesem Projekt war besonders die Linienführung, im Zusammenspiel mit der Ergonomie für die Bediener und die bestehenden Störkonturen, von Gebäude und anderen Anlagen, eine Herausforderung.

mehr lesen →
Fördertechnik und Förderanlagen von Föratec -

Föratec fördert die Profis von Morgen

23. Mai. 2016

Das B- Jugend- Pfingstturnier in Amtzell fand in 2016 zum 36. Mal statt und hat deshalb schon eine jahrelange Tradition.

mehr lesen →