Kontakt / Anfahrt
Download

 



Glossar




Hygienedesign

Darunter versteht man die konstruktive Ausführung einer Anlage – wobei es hier nicht um die Funktion, sondern um die optimale Gestaltung im Hinblick auf Reinigungsfreundlichkeit geht.

Friktionsrolle

Hierbei handelt es sich um eine angetriebene Rolle, bei der nur eine reibschlüssige Mitnahme beispielsweise zwischen dem Kettenrad und dem Rollenrohr besteht. Der Vortrieb entsteht lediglich über Reibung innerhalb einer Gleitbuchse, die zwischen diesen beiden Komponenten liegt. Vorteil: Selbst wenn der Antriebsmotor läuft, kann die Rolle mit geringem Kraftaufwand angehalten werden. Dies ermöglicht einen Staubetrieb auf Rollenbahnen.

Festrolle

So wird eine angetriebene Rolle bezeichnet, bei der das krafteinleitende Element – zum Beispiel das Kettenrad – fest mit der Rolle verbunden ist. Bei dieser Konfiguration dreht die Rolle immer dann, wenn der Antriebsmotor läuft, und sie kann auch nicht angehalten werden.

Scharnierbandketten

Dies sind Förderketten, die aus mit Scharnieren verbundenen Platten bestehen. Sie werden zum Transport von Stückgütern verwendet. Eingesetzt werden sie oft in der Verpackungstechnik, im Nassbereich oder Trockenbereich, um zum Beispiel Flaschen oder Boxen zu transportieren. Gerade gängige Scharnierbandketten sind nach DIN 8153 genormt und weisen meist Breiten von 82,6 mm bis 190,5 mm auf.

Vereinzeler

Sie werden benötigt, um aus einer Reihe von Bauteilen auf einer laufenden Förderanlage das vorderste zu entnehmen oder weiterfahren zu lassen, ohne dass die komplette Reihe in Fahrt gerät.
Die Vereinzeler werden üblicherweise elektromechanisch oder pneumatisch angetrieben. Sensoren erkennen dabei die Stausituation, und eine Steuerung betätigt den Vereinzeler.

Aktuelles

Fördertechnik für die Bauindustrie

Föratec fertigt nicht nur hygienische Fördertechnik für die Lebensmittelindustrie, die für leichte Produkte ausgelegt und lebensmittelecht ist, sondern wie zuletzt Fördertechnik für die Bauindustrie

mehr lesen →

Fördertechnik vom Ländle ins Ländle

Vorarlberg(rot) ist ein Bundesland im Westen der Republik Österreich. Die Landeshauptstadt ist Bregenz. Im lokalen Dialekt auch Ländle genannt, ist es das westlichste und flächen- wie bevölkerungsmäßig zweitkleinste Bundesland Österreichs. Hier ist auch der Sitz der Doppelmayr/Garaventa Gruppe. Skifahrer und Wanderer kennen die Doppelmayr-Gruppe als weltweit führenden Seilbahnhersteller. Die LTW Intralogistics GmbH ist eine 100%-ige Tochter dieser Gruppe und erfolgreicher Hersteller von Intralogistik-Anlagen.

Schwaben(grün) ist ein historischer politischer Raum, dessen Bezeichnung auch heute noch landschaftlich verwendet wird. Der Umfang Schwabens ist heute diffus und territorial nicht fassbar. Als Schwaben aufgefasst wird heute grob gesagt die Gegend zwischen dem Schwarzwald im Westen und dem bayrischen Lech im Osten, dem Bodensee im Süden und der Region Stuttgart im Norden. Nicht selten ist zudem die Bezeichnung Schwabenland (Schwoben- Ländle)- ein Synonym für “Schwaben“, welches aber eher literarisch oder spielerisch verwendet wird.

mehr lesen →